CSU Neu-Ulm
Zurück

Wir wollen etwas bewegen für Neu-Ulm. Für Sie und mit Ihnen

Neu-Ulm wächst und gedeiht. Wir haben also in den vergangenen Jahren viel richtig gemacht. Ausruhen werden und dürfen wir uns nicht. Um das Wachstum gut zu gestalten, müssen wir investieren: Gedanken und Geld.

In den kommenden Jahren werden zahlreiche Familien nach Neu-Ulm ziehen. Die Kinderbetreuung werden wir für sie weiter ausbauen – es sind in den nächsten Jahren Millionen dafür erforderlich. Diese Investition in die Zukunft werden wir klug und sorgfältig gestalten!

Familien brauchen ein Zuhause. Und zwar eines, das sie sich leisten können. Ob das eigene Haus oder eine Mietwohnung: es gibt viel tun, um für alle gute Lebensgrundlagen zu schaffen. Der soziale Wohnungsbau muss gestärkt werden. Die NUWOG braucht dafür weitere Unterstützung: finanziell und ideell. Dafür werden wir sorgen.

Mehr Menschen in Neu-Ulm heißt auch mehr Verkehr. An vielen Ecken der Stadt sind wir im Straßenverkehr schon heute an Grenzen der Belastung gelangt. Damit Neu-Ulmer gut vorankommen, braucht es mehr als nur den Ausbau des Straßen­netzes und des öffentlichen Nahverkehrs. Wir müssen Mobilität neu denken, damit sie den Anforderungen der Zeit entspricht. Technische Innovationen eröffnen neue Möglichkeiten, die wir konsequent nutzen wollen: um den Individualverkehr besser zu steuern, um den öffentlichen Nahverkehr effizienter zu machen und um private PKWs und öffentliche Verkehrsmittel besser zu vernetzen. Wir denken mutig: auch die Möglichkeit einer Seilbahnstrecke in Neu-Ulm werden wir prüfen.

Neu-Ulm kommt voran. Heute ist uns allen klar: das darf nicht weiter zu Lasten von Umwelt und Klima gehen. Wir brauchen neue Lösungen im Verkehr und im Städtebau. Wir müssen Emissionen verringern, Flächen effizient nutzen und der Natur mehr Raum geben. Ein wohnliches Neu-Ulm ist grün. Das freut nicht nur das Auge, sondern es wird uns helfen, das Leben in der Stadt an heißen Tagen erträglich zu machen. Auch hier denken wir nach oben: Grün gedeiht auch auf Fassaden und Dächern. Das wollen wir fördern.

Kinderbetreuung, Wohnungsbau, moderne Mobilität, Umwelt und Klimaschutz – all das kostet Geld. Dafür braucht die Stadt Einnahmen aus der Gewerbesteuer. Und die vielen neuen Neu-Ulmer brauchen ebenso wie die Alteingesessenen sichere Arbeitsplätze. Auch die Wirtschaft in Neu-Ulm werden wir deshalb konsequent fördern. Das muss nicht zu Lasten von Klima und Umwelt gehen. Wir setzen auf flächenschonende Gewerbe­ansiedlung und auf technische Innovationen.
Wir leben in Zeiten, in denen sich viel verändert und verändern muss. Zusammenhalt ist besonders wichtig, damit alle mitgenommen werden und sich eingebunden fühlen. Wir wollen das Miteinander der Generationen weiter fördern: wir werden mehr Räume für gemeinsames Leben und Erleben schaffen, ob drinnen oder draußen. Wir werden sicherstellen, dass alle, ob alt oder jung, alteingesessen oder Neuankömmling, die städtischen Angebote gut nutzen können, ohne Barrieren. Zum Glück kann Neu-Ulm auf ein lebendiges bürgerschaftliches Engagement bauen: Vereine und ehrenamtliche Initiativen sind das Bindemittel, das unsere Stadt zusammenhält, ob im Sport, in der Kultur oder im sozialen Bereich. Das werden wir noch stärker fördern als bisher.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat stehen dafür ein: mit Ideen, Engagement und Miteinander unsere Stadt in die Zukunft zu führen. Mit vielfältigen Kompetenzen und konkreten Konzepten. Ganz nah dran an dem, was Sie und
Neu-Ulm bewegt!

Für ein lebenswertes Neu-Ulm.

CSU Broschüre download